Food Academy Header Was macht eigentlich

Gärtner Fachrichtung Obstbau (m/w/d)

Das macht man als Gärtner Fachrichtung Obstbau (m/w/d):

Gärtner der Fachrichtung Obstbau (m/w/d) produzieren Kern­, Stein­ und Beerenobst wie Äpfel, Kirschen, Erdbeeren, Pflaumen, Birnen, Himbeeren oder Johannisbeeren. Sie wählen die Sorten, Pflanzflächen und Anbausysteme aus, vermehren die Pflanzen, ziehen sie heran und ernten das reife Obst verkaufen. Qualität und Ertrag von Obstbäumen sind auch vom richtigen Schnitt abhängig, den Gärtner der Fachrichtung Obstbau (m/w/d) fachgerecht ausführen. Sofern sie nicht biologische Anbaumethoden anwenden, achten sie bei Pflanzenschutz­ und Düngungsmaßnahmen darauf, umweltschonend vorzugehen und so wenig chemische Mittel wie möglich einzusetzen.

Anforderungen:

  • Geschicklichkeit (z.B. beim Schneiden oder Veredeln von Obstbäumen)
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit (z.B. bei Arbeiten auf Leitern und Hebebühnen)
  • Umsicht und Auge­Hand­Koordination (z.B. beim Steuern von Pflügen, Sämaschinen oder Untergrundlockerern)
  • Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt (z.B. beim Einsatz von Pflanzenschutz­ und Düngemitteln, beim Überwachen von Temperatur, Belichtung und Bewässerung in Gewächshäusern)
  • Kundenorientierung (z.B. bei der Kundenberatung, im Verkauf)

Quelle und weitere Informationen zum Beruf findest du hier: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/bkb/615.pdf

Zurück zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen