Food Academy Header Aktuelles

GRÜNDUNG FOOD ACADEMY | 05. NOVEMBER 2014

November 2014 - Am 10. November 2014 kommen in Boizenburg an der Elbe bei der Firma SWEET TEC Unternehmen der Ernährungswirtschaft sowie Vertreter aus Politik und Verwaltung zusammen. Eingeladen hat der Vorstand des neu gegründeten Vereins „Food Academy – Kompetenzen für die Ernährungswirtschaft“ gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestmecklenburg.

Im Juni 2014 haben die Betriebe Dr. Oetker aus Wittenburg, Nestlé mit dem Standort Schwerin, riha WeserGold aus Dodow, SternMaid aus Wittenburg sowie SWEET TEC und TOFFEE TEC aus Boizenburg den Verein gegründet und wollen ihre Aktivitäten mit weiteren Akteuren aus dem ganzen Land gemeinsam voranbringen. „Die Tätigkeit des Vereins wird darauf gerichtet sein, Maßnahmen zur Verbesserung der Aus- und Weiterbildungssituation sowie der Imageschärfung der Ernährungswirtschaft zu ergreifen“, erklärt Oliver Schindler, Vorstandsvorsitzender. „Wir freuen uns sehr auf landesweite Kooperationen, in deren Rahmen wir unsere Kräfte zusammenfassen und unsere Anliegen zu Gehör bringen können“, ergänzt Frank Jehring, 1. Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden.

Erwartet werden neben namenhaften Unternehmen des Landes auch Vertreter aus Politik und Verwaltung. „Als Wirtschaftsförderer haben wir die Initiative von Anfang an mit ganzer Kraft unterstützt, denn wir sind davon überzeugt, dass es den Unternehmen im Rahmen des Vereins noch besser gelingen wird, die anstehenden Herausforderungen zu bewältigen “, sagt Berit Steinberg, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestmecklenburg.

Die gesetzten Aufgaben sind vielfältig, erste Schritte hat der Verein bereits unternommen. So begannen in den vergangenen Wochen speziell auf die Bedarfe der Ernährungswirtschaft zugeschnittene Führungskräfteschulungen. Bereits zum zweiten Mal fand ein Ausbilderkreis statt, in dessen Rahmen sich die Ausbildungsverantwortlichen der einzelnen Betriebe in halbjährigem Rhythmus über die aktuelle Situation austauschen wollen. In Zukunft soll es eine große Bandbreite an weiteren Maßnahmen zur Erreichung der gesteckten Ziele geben. Damit das gelingt und möglichst viele Unternehmen der Ernährungswirtschaft davon profitieren können, werden am 10. November ab 17.00 Uhr in Boizenburg beim Gastgeber SWEET TEC GmbHkonkrete Handlungsansätze vorgestellt. Hierzu sind alle Unternehmen der Ernährungswirtschaft herzlich eingeladen.

Anmeldungen können noch unter vorstand( at )foodacademy-mv.de erfolgen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen